• Karsten Zobel

Tarifabschluss für den Einzelhandel in Baden-Württemberg


In Baden-Württemberg ist bundesweit der erste Abschluss in der Branche Einzelhandel erzielt worden. Die Tarifvertragsparteien verständigten sich dabei auf folgendes Ergebnis:

- 24 Monate Laufzeit

- Erhöhung zum 1. Juni 2017 für alle Entgeltgruppen um 2,3 % (2 Nullmonate)

- Weitere Erhöhung zum 1. April 2018 für alle Entgeltgruppen um 2,0 %

- Einmalzahlung von 50,00 € für Vollzeitarbeitnehmer am 31. März 2018, Teilzeitkräfte bekommen diese anteilig, Auszubildende erhalten 25,00 €

- Wieder in Kraft setzen des Tarifvertrages über die Warenverräumung im Einzelhandel

#Tarifabschluss #Einzelhandel #ArbeitsrechtDresden

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verdachtskündigung und Verwertungsverbot

Nach einem Urteil des BAG vom 31.01.2019 – 2 AZR 426/18 – kann der Verdacht einer Pflichtverletzung eine ordentliche Kündigung aus Gründen „in der Person“ des Arbeitnehmers bedingen. Die Einsichtnahme

Außerordentliche Kündigung und 2-Wochen-Frist

Nach einem Urteil des BAG vom 27.06.2019 – 2 ABR 2/19 – kann der Kündigungsberechtigte, der bislang nur Anhaltspunkte für einen Sachverhalt hat, der zur außerordentlichen Kündigung berechtigen könnte,

© 2016 by Zobel  Siegl  Reimers

  • Lust auf Dresden
  • Twitter Social Icon