• Karsten Zobel

Verzicht auf die Wartezeit nach dem Kündigungsschutzgesetz bei Verzicht auf die Probezeit?

Enthält ein Arbeitsvertrag die Klausel „es wird keine Probezeit vereinbart“, liegt darin nach zutreffender Ansicht des LAG Baden-Württemberg – Urteil vom 18.06.2019, 15 Sa 4/19 – für sich genommen keine Vereinbarung des Verzichts auf die sechsmonatige Wartezeit bis zum Eingreifen des allgemeinen Kündigungsschutzes nach § 1 Abs. 1 KSchG, sondern nur die Klarstellung, dass keine Probezeit, die zu einer Kürzung der Kündigungsfrist führen würde, vereinbart wird.

Fachanwälte in Bürogemeinschaft Dresden

Anwalt Dresden

Arbeitsrecht Dresden

Erbrecht Dresden

Strafrecht Dresden

Verkehrsrecht Dresden

Karsten Zobel

Lars-Peter Reimers

Lutz Siegl

#ArbeitsrechtDresden #AnwaltDresden #ErbrechtDresden #FachanwälteinBürogemeinschaftDresden #RechtsanwaltDresden #RechtsanwälteinBürogemeinschaftDresden #StrafrechtDresden #VerkehrsrechtDresden

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2016 by Zobel  Siegl  Reimers

  • Lust auf Dresden
  • Twitter Social Icon