© 2016 by Zobel  Siegl  Reimers

  • Lust auf Dresden
  • Twitter Social Icon

October 17, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Verbraucherpreise in Sachsen halten im Herbst die Balance

November 6, 2017

Erstmalig in diesem Jahr werden die sächsischen Verbraucherpreise nach gegenüber dem Vormonat konstant bleiben, obwohl sich z. B. die Preise für „Nahrungsmittel“ (0,8 Prozent) oder „Bekleidung und Schuhe“ (0,9 Prozent) erneut erhöhen. Dämpfend wirken aktuell die Rückgänge in den Teilindizes “Freizeit, Unterhaltung und Kultur“ (-1,4 Prozent) sowie „Andere Waren und Dienstleistungen“ (-0,5 Prozent). Nennenswert sind dabei Pauschalreisen (-7,1  Prozent) und „Versicherungsdienstleistungen für den Verkehr“ (-8,7 Prozent).

 

Im Vergleich zu Oktober 2016 steigen die Preise um 1,8 Prozent. Insbesondere für Autobesitzer wird sich die diesjährige Vorbereitung auf den Winter nur in wenigen Bereichen als kostengünstig erweisen. Sparen lässt sich aktuell noch beim Kauf von „Pkw-Reifen“ (-1,1 Prozent) oder „Motorenöl“ (-1,0 Prozent). Für den erforderlichen „Räderwechsel“ müssen 0,9 Prozent und für den Kauf von „Autobatterien“ und „Zündkerzen“ 3,6 Prozent mehr veranschlagt werden. Die „Pkw-Wäsche“ und die „Pkw-Inspektion“ schlagen mit 4,5 bzw. 3,3 Prozent zu Buche. Wer sich in den Herbstferien für die Ferne entschied, zahlte für eine „Pauschalreise“ gegenüber der letzten Saison ein Prozent weniger. Die Buchung eines Fluges konnte zu den Vorjahreskonditionen erfolgen. Die Anreise mit dem Pkw zum Ferienziel war dagegen infolge der Kraftstoffpreisentwicklung (1,2 Prozent) keine sparsame Alternative.

 

 

Bitte beachten Sie die zur Medieninformation 157/2017 gehörende Tabelle in der PDF-Version im Internet unter https://www.statistik.sachsen.de/index.html.

 

Quelle: STATISTISCHES LANDESAMT DES FREISTAATES SACHSEN

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Twitter Basic Square